Überspringen zu Hauptinhalt
Junge Kunstturner Eifern Schmitt Nach

Junge Kunstturner eifern Schmitt nach

Beitrag aus dem Sarganserländer vom 13. Dezember 2017

Am letzten Wettkampf des Jahres, den Testtagen in Magglingen, hat der Melser Kunstturner Kilian Schmitt den 3.Platz belegt. Auch die Jüngsten Melser Turner überzeugten.

Bei den Testtagen in der nationalen Sportschule Magglingen werden, entgegen den Wettkämpfen im Kunstturnen sonst, Einzelelemente in Perfektion abverlangt, sprich die koordinativen Fähigkeiten getestet. Zusätzlich zu diesen Elementen am Gerät werden ausserdem die Kraft und Beweglichkeit der Turner geprüft. Nur wer alle drei kunstturnerischen Voraussetzungen erfüllt, wird in den Schweizer Nachwuchskader aufgenommen. Dies ist nun zum wiederholten Male dem Melser Kunstturner Kilian Schmitt, der seine turnerische Ausbildung am Regionalen Leistungszentrum in Wil geniesst, mit dem Podestplatz, gelungen.

Nachwuchs ist bereit

In die gleichen Fussstapfen möchten ebenfalls die für den TV Mels an den Start gehenden Turner Nico Alder, Yanick von Rotz, Yann Willi und Oliver Heinz treten. Auch Alder schaffte den Sprung in den Schweizer Nachwuchskader. Die drei jüngsten Melser Turner, von Rotz, Willi und Heinz, die wie Alder, die turnerische Grundausbildung im Trainingszentrum Graubünden absolvieren, nahmen als jüngste Teilnehmer am diesjährigen Regionalkadertest in Schaffhausen teil. Mit teilweise schon sehr beachtlichen Darbietungen sollten sie in diesem Jahr erste Wettkampferfahrungen sammeln.

Dabei belegte Von Rotz den fünften und Willi den siebten Platz in der Altersklasse 6. Diese erfolgreiche gesunde Basis lässt für die kommenden Jahre hoffen, trainieren doch noch weitere vielversprechende Talente im Trainingszentrum in Maienfeld.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche