skip to Main Content

Melser Kunstturner beenden Wettkampfjahr mit Rekatest

Beitrag aus dem Sarganserländer vom 12. Dezember 2018

Am vergangenen Wochenende fand in Maienfeld der diesjährige Wettkampfhöhepunkt für die Jahrgänge 2010-2012 statt. Von den rund 50 startenden Teilnehmern aus der Ostschweiz waren nicht weniger als 9 junge Kunstturner des TV Mels am Start. Für Oliver Heinz (10. Rang), Yanick von Rotz (14. Rang) und Yann Willi (20. Rang) war es die zweite Teilnahme an diesem wichtigen Regionalkadertest Ost. Ziel war es, unter die ersten 20 aller Teilnehmer zu turnen um sich damit einen der begehrten Reka-Kaderplätze des RLZ Ost in Wil zu erturnen. Auch wenn die definitive Kaderselektion erst in den nächsten Wochen bekannt gegeben wird, ist es wahrscheinlich, dass alle drei jungen Kunstturner die Kaderselektion bestanden haben. Künftig werden sie also ebenfalls an den regionalen Wochenendzusammenzügen nach Wil fahren dürfen, um dort mit den besten Kunstturnern der Jahrgänge 2010-2012 des RLZ Ost zusammen trainieren zu können.

Für die weiteren sechs Turner des TV Mels, welche zum ersten Mal überhaupt einen Wettkampf im Kunstturnen absolviert haben, galt es in erster Linie etwas Wettkampfluft zu schnuppern. Dabei haben die 6 – 7-jährigen Turner folgende Plätze erreicht: Jarin Willi (34.), Gian Zimmermann (39.), Dario Hobi (40.), Janis Good (41.), Yven Marty (44.) und Noah Good (46.)

Bereits zwei Wochen zuvor hat Nico Alder seine Testtage in Magglingen absolviert. Bei Alder, der vier seiner sechs Trainingseinheiten pro Woche bereits in Wil absolviert, steht die offizielle Bekanntgabe seines Kaderstatus noch aus. Mit seinen sehr guten Leistungen in Magglingen scheint Alder aber die Selektion in das erweiterte schweizerische Jugendkader ebenfalls geschafft zu haben.

Back To Top
×Close search
Suche