Überspringen zu Hauptinhalt
Sandra Tremp Und Thomas Bärtsch Neue Ehrenmitglieder Des TV Mels

Sandra Tremp und Thomas Bärtsch neue Ehrenmitglieder des TV Mels

Beitrag aus dem Sarganserländer vom 07. Februar 2020

Als erster Frau ist der langjährigen Riegenleiterin Sandra Tremp die Ehrenmitgliedschaft im Turnverein Mels verliehen worden. Auch der Fähnrich Thomas Bärtsch gehört seit der 140. Hauptversammlung am vergangenen Freitag im Pfarreiheim zum erlauchten Kreis.

Man mag es kaum glauben, aber noch Anfang der achtziger Jahre war der TV Mels ein reiner Männerverein. Erst nach der Gründung der Bodenriege 1983 wurde der Verein um weibliche Aktivmitglieder bereichert. Nun ist mit Sandra Tremp eine ehemalige Leiterin dieser Bodenriege als erste Frau mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet worden.

Die Vollblutturnerin rückte 2009 zur Riegenleiterin auf und gewann mit ihrem Team vier Schweizer Meistertitel, ehe sie diese enorm aufwendige Aufgabe Anfang 2016 in neue Hände gab. Sandra Tremp hat darüber hinaus unter anderem tatkräftig mitgeholfen, stets von Neuem junge Geräteturnerinnen auszubilden.

Das zweite neue Ehrenmitglied Thomas Bärtsch ist auf seine Art seit vielen Jahren omnipräsent im TV Mels. Zum einen als Fähnrich, ein Amt, das er schon seit 2004 ausübt. Zum anderen als Schwerarbeiter an allen Vereinsfronten. Wenn es eine Rangliste der Turnerinnen und Turner mit den meisten Helfereinsätzen in dieser Zeit gäbe, würde Thomas Bärtsch sehr wahrscheinlich den Spitzenrang belegen. Ohne stille Schaffer wie ihn käme auch der erfolgsverwöhnte TV Mels nirgends hin. Wie kurz zuvor Sandra Tremp wurde auch Thomas Bärtsch für seine Verdienste mit lange anhaltendem Applaus und einer stehenden Ovation von der Turnfamilie gewürdigt.

Wechsel im Vorstand

Gleich sieben Turnerinnen und Turner wurden im Pfarreiheim für zwölf Jahre aktive Vereinsmitgliedschaft mit der Freimitgliedschaft geehrt: der Vizepräsident und souveräne Versammlungsleiter Simon Castelberg aus der Leichtathletikriege sowie Claudia Gassner-Brunner, Deborah Kalberer, Samuel Bärtsch, Mathias Bärtsch und die Barrenriegenleiter André Marthy und Benjamin Müller aus den Geräteriegen.

Der Präsident Roland Zimmermann nimmt das neue Vereinsjahr mit teilweise verändertem Vorstandspersonal in Angriff. Christian Bärtsch trat nach zehn Jahren zurück. Er bildete ab 2010 zusammen mit Zimmermann das Leiterduo der Barrenriege und hat nun während vielen Jahren als «Chef Anlässe» die Turnerunterhaltung und Fasnachtsbar geprägt. Auch Christian Bärtsch wurde mit tosendem Applaus und einer stehenden Ovation gefeiert.

Michael Thoma und Roger Marti sind nach vier Jahren als Riegenleiter der Bodenriege zurückgetreten. In dieser Zeit gewann die Bodenriege an zwei von drei Schweizer Meisterschaften den Titel. Die bisherige Leiterin Corina Willi bildet neu ein Duo mit Silvan Kalberer, der Michael Thoma als Vertreter der Bodenriege im Vorstand ersetzt. Unterstützt werden Corina Willi und Silvan Kalberer von Robin Ackermann. Die Jugendriegen-Chefin Ursina Meli übergab ihr Amt nach zwei Jahren ihrer Nachfolgerin Elena Ackermann. Vorderhand vakant bleibt das Amt «Chef Anlässe».

Mitgliederbeiträge erhöht

Im Verlauf des Jahres wird dem TV Mels mit dem Turnwerk Südostschweiz auf dem Omag-Areal eine neue Trainingsinfrastruktur zur Verfügung stehen, von der neben der Barren- und Bodenriege auch der Nachwuchs wird profitieren können. Um die Kosten für die Hallennutzung tragen zu können, schlug der Vorstand der Hauptversammlung eine deutliche Erhöhung der Jahresbeiträge vor. Der an einem Turnstand im Dezember diskutierte Vorschlag wurde ohne Nein-Stimme angenommen.

Für die diesjährige Fasnacht hat der TV Mels nach dem Fehlen im Vorjahr wieder eine Lokalität für die TV-Bar gefunden. Sie wird im Schäfli betrieben. Die Turnerunterhaltung wird wieder an den angestammten Daten Ende November stattfinden – und erstmals im neuen Kultur- und Kongresshaus Verrucano. Weitere Highlights im Jahresprogramm sind der vom TV Mels organisierte LMM-Final am 29. August auf der Sportanlage Riet in Sargans sowie die Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen am 12. und 13. September in Bern.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche